Über uns


Wir sind ein freies Theaterensemble aus Köln, das 2016 von Gerd Buurmann und Viktoria Burkert gegründet wurde.

Je nach aktueller Produktion setzen sich die Ensembles aus unterschiedlichen Künstlerinnen und Künstlern aus verschiedenen Bereichen zusammen.



 

Gerd Buurmann ist Autor, Schauspieler, Regisseur und Moderator und hat an zahlreichen Theaterproduktionen mitgewirkt. Er leitete das Severins-Burg-Theater Köln und ist Erfinder und Moderator der Offenen-Bühne-Show Kunst gegen Bares, die deutschlandweit in über vierzig Städten erfolgreich ist. 2014 erschienen seine Theaterstücke Drinnen und Gehirne am Strand beim trafo Verlag Berlin. Zuletzt war er in Berlin und Köln als Shylock in Shakespeares Der Kaufmann von Venedig zu sehen und als Martin Kern in Nacht mit Bär. www.buurmann.de

 

Viktoria Burkert ist studierte Philosophin und seit 2002 in der freien Theaterszene tätig. Ihr Regiedebüt hatte sie 2003 mit der Uraufführung von Elsa Bernsteins Stück Wir drei. Sie war freie Mitarbeiterin am Severins-Burg-Theater und als Dramaturgin an mehreren Hausproduktionen beteiligt. Im Jahr 2010 feierte ihr Theaterstück Morgen noch hier in Köln Premiere. Sie ist als freie Autorin und seit 2016 als Liedermacherin tätig. Nacht mit Bär ist ihr zweites Theaterstück, bei dem sie auch Regie führte.

 

Patricia Fanroth feierte ihr erstes großes Bühnendebüt in Boeing Boeing von Marc Camoletti im Jahr 2010. In den folgenden Jahren wirkte sie in zahlreichen Produktionen am Comedia Theater Köln unter der Leitung von Myriam Chebabi mit. Sie war in Joseph Vicaires Stück Broken Hearts City an der Bühne der Kulturen Köln und als Bobby in Neil Simons Komödie Der letzte der feurigen Liebhaber im Theater Tiefrot zu sehen. In Nacht mit Bär spielt sie die Künstlerin Ella Sonnenfeld. Seit 2016 wirkt sie an diversen Produktionen im Metropol Theater Köln mit.

 

Hanne Hartmann absolvierte ein Schauspieltraining am Comedia Theater Köln und wirkte dort in Anja Schönes Hairstories mit. Sie spielte im Ersten Kölner Wohnzimmertheater und ist seit 2011 Mitglied der Dramatischen Vereinigung Worringen, wo sie u.a. als Ida Bodendiek in der kölschen Komödie Zemmer zo vermeede und als Trudi in Zwei Omas auf Abwegen zu sehen war. 2016 verkörperte sie Lily Piper in Jack Popplewells Kriminalkomödie Keine Leiche ohne Lily und die Bibliothekarin Dana Kern in Nacht mit Bär.

 

Antonio Ruiz Tamayo lebt und arbeitet als freier Fotograf in Köln. Er war mehrere Jahre als Theaterfotograf für das Severins-Burg-Theater Köln tätig. Seit 2016 ist er Fotograf und Regieassistent bei Theater aus Glas und feierte seine Bühnenpremiere als Bär in Nacht mit Bär.

 

Markus Schimpp studierte Musik am Leopold-Mozart-Konservatorium in Augsburg und ist seit vielen Jahren als Pianist, Komponist, Moderator und Bühnenkünstler tätig. 2009 erhielt er den Kleinkunstpreis Stockstödter Römermeld für sein Bühnenprogramm Pink Moll mit der Sopranistin Christine Gogolin. Seine Komposition für Diabolo, Klavier und Orchester wurde 2012 in der Philharmonie München aufgeführt. 2015 erschien sein Klavierstück Ludwig at the Silent Movies im Rahmen eines Projektes für Komposition der Pianistin Susanne Kessel. Er komponierte die Bühnenmusik für Nacht mit Bär. www.schimpp.de

Stefan Vurchio absolvierte 2004 seine Schauspielausbildung in Frankfurt am Main. Er spielte in Richard O'Briens Rocky Horror Show am Staatstheater Darmstadt und hatte weitere Theaterengagements in Frankfurt, Darmstadt, Hanau und an der Jungen Kammeroper Köln. Im Fernseher war er 2002 in der Krimi-Reihe Ein Fall für zwei und 2006 in der Lindenstraße zu sehen, zudem spielte er in mehreren Kurzfilmen mit. In Nacht mit Bär verkörpert er den Kriegsfotografen Luca Ehringhaus. www.stefan-vurchio.de